Close icon Schliessen Menu icon Menu

Roundtable

Globale Risiken: Was haben wir gelernt? Haben wir nun die "richtigen" Risiken auf dem Radar?

Donnerstag, 20. Januar 2022, 14:00 - 14:40 UHR

Plenum

Deutsch

Referent(en): Brigadier Raynald Droz, Prof. Dr. Mark Eisenegger, Jérôme Haegeli

Moderation: Stefan Barmettler


Sind die globalen Risiken aktuell wirklich grösser und gefährlicher, oder ist unsere Wahrnehmung getrübt? Sprechen wir nur von „schwarzen Schwänen oder gibt es sie wirklich? Wie nachhaltig und zuverlässig sind unsere Risikomodelle, was ist der Nutzen von Szenarien? „Erstens kommt es anders zweitens als man denkt“: wie kann man „das Undenkbare” in unsere Risikomodelle einfliessen lassen? Was für eine Rolle spielt die Kommunikation in der Risikowahrnehmung? Was kann die Kommunikation zur Problem-/Risikolösungen beitragen? Was sind die zentralen globalen Risiken der nächsten 10 Jahre? Sind wir, d.h. die Gesellschaft, die Geschäftswelt, die Politik auf globale Risiken vorbereitet?

Brigadier Raynald Droz

Brigadier Raynald Droz

Stabschef Kommando Operationen, Schweizer Armee

Brigadier Droz ist seit Februar 2019 Stabschef des Kommandos Operationen. Das Kommando Operationen ist für die Planung und Führung aller Operationen und Einsätze der Schweizer Armee in der Schweiz und im Ausland verantwortlich. Der Stabschef des Kommandos Operationen ist für die Sicherstellung der Aktionsplanung, Lageverfolgung, Stabssteuerung und der Aktionsnachbereitung auf operativer Stufe zuständig. In seinen Bereich gehören die Führungsinfrastrukturen der Armee sowie die Vorgaben für die Bereitschaft, die Mobilmachung, die einsatzbezogene Ausbildung und der Eigenschutz der Armee. Weiter zählt zu seinen Hauptaufgaben das Krisenmanagement Verteidigung und die Fachstelle militärgeographischer Informationsdienst Verteidigung. Brigadier Droz ist seit 30 Jahren Berufsoffizier und hat den MA of Defence Administration (MDA) bei der Royal Military Academy in Shrivenham (GBR) absolviert. 

Prof. Dr. Mark Eisenegger

Prof. Dr. Mark Eisenegger

Professor für Kommunikationswissenschaft, Universität Zürich

Prof. Dr. Mark Eisenegger ist Ordinarius am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung der Universität Zürich. Er ist zudem Direktor des fög – Forschungszentrums Öffentlichkeit und Gesellschaft der Universität Zürich. Seine Arbeitsschwerpunkte beziehen sich auf den allgemeinen Medienwandel, den Wandel der Medienqualität sowie den Wandel der Kommunikation von Organisationen in der digitalen Ära.

Jérôme Haegeli

Jérôme Haegeli

Group Chief Economist, Swiss Re

Als Group Chief Economist von Swiss Re ist Jérôme Haegeli für das Research im Bereich Wirtschaft und Versicherungsmärkte verantwortlich. Zudem ist er Chefredakteur der sigma-Reihe.
Er leitet die globalen Research-Teams in Zürich, New York, Bangalore, Peking und Hongkong und stellt Konjunktur- und Zinsprognosen sowie damit verbundene Beratungsleistungen für die Gruppe bereit. Er steuert die Szenarioanalysen und die Planprojektionen der Gruppe und leitet die Bemühungen, an einer soliden globalen Finanzmarktarchitektur mitzuwirken und die Welt widerstandsfähiger zu machen.
Jérôme Haegeli war Co-Vorsitzender des Advisory Council der Global Infrastructure Facility (GIF) der Weltbank. Er ist besonders aktiv in externen Ausschüssen des Institute of International Finance und des WEF und nimmt an Diskussionsrunden mit politischen Entscheidungsträgern teil, um die positive Doppelrolle des Versicherungssektors als langfristiger Investor und Risikoträger zu stärken. Er vertritt Swiss Re als Board-Mitglied in der Global Asia Insurance Partnership (GAIP) in Singapur.
 

Stefan Barmettler

Stefan Barmettler

Chefredaktor der «Handelszeitung»

Partner
Hauptsponsor
Medienpartner