Close icon Schliessen Menu icon Menu

Ausbildung ZHAW

Die Zeit wird knapp: Wie Pensionskassen und Anlagefonds mit Klimarisiken umgehen

Donnerstag, 20. Januar 2022, 14:30 - 15:10 UHR

Seminarraum 1

Deutsch

Referent(en): Regina Anhorn, Jean-Pierre Gerber, Matthias Narr

Moderation: Dr. Dominik Boos


Regina Anhorn

Regina Anhorn

Dozentin ZHAW Institut für Wealth & Asset Management (IWA)

Regina Anhorn ist seit November 2007 am IWA tätig. Nach Abschluss des Studiums an der Universität St. Gallen hat sie bei verschiedenen grossen Bankinstituten in Zürich, London und Genf in den Bereichen Finanzanalyse (sell-side), institutionelle Kundenberatung und Corporate Finance gearbeitet. Ihre Schwerpunkte an der ZHAW sind die Themen Vorsorgeeinrichtungen, Aktives Investment Management, Finanzmarktregulierung (mit entsprechender Weiterbildung an der UZH) und verantwortungsbewusstes Investieren. In diesem Zusammenhang hat sie verschiedene Studien verfasst, zuletzt «Schweizer Vorsorgeeinrichtungen unter der Nachhaltigkeitslupe“. 

Jean-Pierre Gerber

Jean-Pierre Gerber

Partner, Bellevue Asset Management

Jean-Pierre Gerber ist seit 2009 Partner bei Bellevue Asset Management und verantwortet Produktentwicklungs- und Produktmanagementaktivitäten sowie die Geschäftsentwicklung in ausgewählten Märkten der Schweizer Anlageboutique für Specialty Investment Management. In dieser Funktion leitet er ebenso die Integration und die kontinuierliche Weiterentwicklung von Nachhaltigkeitsprozessen. Davor wirkte er bei Julius Bär in verschiedenen Kaderfunktionen und arbeitete in der Wirtschaftsprüfung und -beratung bei Ernst&Young. 
Jean-Pierre Gerber verfügt über einen Master-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften nach Studien an den Universitäten Bern und Warwick (UK). Er ist nebenamtlicher Dozent für Betriebswirtschaftslehre für die Ernst Schmidheiny-Stiftung und Mitglied des Verwaltungsrates des Swiss African Business Circles, einer Handelsvereinigung für Geschäftsbeziehungen zwischen der Schweiz und Afrika.
 

Matthias Narr

Matthias Narr

Head Engagement International, Mitglied erweiterte Geschäftsleitung Ethos

Matthias Narr ist Head Engagement International bei Ethos in Genf. Er ist für die Leitung des Dialog-Programms EEP International und der Engagement-Aktivitäten von Ethos auf internationaler Ebene verantwortlich. Matthias Narr begann im März 2017 als Senior Engagement Specialist bei Ethos. Bevor er zu Ethos stiess, arbeitete er als Engagement Specialist in der Active Ownership Abteilung von Robeco in den Niederlanden. Zuvor war Matthias Narr Manager im Sustainability Services Team von SAM in Zürich. Er ist Mitglied des Stewardship Advisory Committee der PRI.
Matthias Narr hat Politikwissenschaft an den Universitäten von Zürich und Paris X studiert und mit einem Master abgeschlossen.
 

Dr. Dominik Boos

Dr. Dominik Boos

Dozent ZHAW Institut für Wealth & Asset Management

Dominik Boos ist Dozent für Asset Management an der ZHAW. Seine Forschungsgebiete umfassen Pensionskassen, Finanzmärkte und explorative Datenanalyse. An der ZHAW ist er zudem Studiengangleiter des CAS «Sustainable Investments» und leitet das Modul «Sustainable Investments» im MSc Banking and Finance.
2017 hat er die Trading-Firma Avena Capital gegründet. Davor arbeitete er als Head of Global Macro Research bei SSGA, wo er für die Entwicklung und Implementierung von quantitativen Anlagestrategien verantwortlich war. Zuvor war er als Senior Investment Strategist bei der Schweizerischen Nationalbank und leitete das Quant Research bei der ZKB. Zwischen 2004 und 2009 arbeitete er bei Kraus Partner, einem unabhängigen Asset Manager in Zürich. 
Dominik Boos hat an der Universität St. Gallen in Finance doktoriert und verfügt über ein Mathematik-Diplom der ETH.
 

Partner
Hauptsponsor
Medienpartner